Krankenkassentarife

Gesetzliche Krankenkassen und Private Krankenversicherungen im Vergleich.

Gesetzliche Krankenkassen- Aktuelles

19.06.14 - Krankenkassen sagen flächendeckenden Zusatzbeitrag für 2015 voraus
(t-online)
Alle 50 Millionen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen müssen nach Einschätzung des Kassenverbands im kommenden Jahr Zusatzbeiträge zahlen. ...mehr

24.03.14 - Neue Krankenkassen-ReformKommt jetzt das große Wechseln?
(Handelsblatt)
Die rund 50 Millionen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen dürften Ende des Jahres schlagartig mit der Frage konfrontiert werden: Sollen sie die Kasse wechseln – oder bei ihrer bleiben? An diesem Mittwoch will das Bundeskabinett die Finanzreform für die Kassen auf den Weg bringen. ...mehr

23.03.14 - Gröhe verspricht Wettbewerb der Krankenkassen
(Abendzeitung München)
Vor der Beratung des Bundeskabinetts über die Gesundheitsreform hat Minister Hermann Gröhe (CDU) einen stärkeren Wettbewerb der Krankenkassen und stabile Lohnnebenkosten versprochen. ...mehr

20.03.14 - KKH warnt vor Ungerechtigkeiten im neuen Finanzgesetz
(KKH)
Im Kassenstreit um Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds warnt die KKH vor Ungerechtigkeiten. „Mit der geplanten Reform der Finanzen im Gesundheitswesen geht die Große Koalition den richtigen Weg“, sagte KKH-Vorstandschef Ingo Kailuweit. ...mehr

18.03.14 - Ende der Zusatzbeiträge und Individuelle Beitragssätze
(Süddeutsche Zeitung)
In der nächsten Woche wird das Kabinett von Angela Merkel (CDU) beschließen, den Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung abzuschaffen. Ab 2015 wird jede Krankenkasse wieder einen eigenen prozentualen Beitragssatz festlegen. ...mehr

04.03.14 - Krankenkassen zahlen Geld-Prämien an ihre Mitglieder aus
(Die Welt)
Millionen Kassenpatienten können sich freuen: Sie bekommen erstmals in großem Stil Geld heraus. Einfach so, als Belohnung für das Dabeisein. Voraussichtlich bis Ende März flattern ihnen Schecks im Wert von weit über einer Milliarde Euro ins Haus. ...mehr

24.02.14 - Barmer GEK streicht 3500 Stellen
(Abendzeitung München)
Die Barmer GEK will 3500 Stellen streichen und die Zahl ihrer Niederlassungen in Deutschland halbieren. Das kündigte ihr Vorstandschef Christoph Straub an. ...mehr

14.02.14 - Bund spart mit Beitragsreform Milliarden
(Handelsblatt)
Die bereits mit dem Koalitionsvertrag vereinbarte Neuordnung des Beitragsrechts in der gesetzlichen Krankenversicherung führt zu Entlastungen des Bundeshaushalts von bis zu 2,1 Milliarden Euro im Jahr. Das ergibt sich aus dem Referentenentwurf von Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU), der Handelsblatt Live vorliegt. ...mehr

07.02.14 - Techniker Krankenkasse beginnt mit Prämien-Zahlung an Mitglieder
(Focus)
Wegen guter Kassenlage zahlt die Techniker Krankenkasse (TK/Hamburg) ihren Mitgliedern einen geringen Teil ihrer Beiträge als Prämie zurück. Wie die Schweriner TK-Sprecherin Heike Schmedemannn am Mittwoch mitteilte, können in Mecklenburg-Vorpommern rund 123 000 TK-Mitglieder mit Rückerstattungen von bis zu 160 Euro rechnen. ...mehr

06.02.14 - Rechtliche Probleme bei der eletronischen Gesundheitskarte
(Haufe.de)
Ist die elektronische Gesundheitskarte gesetzeskonform? Laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung widerspricht die eGK dem geltenden Recht, weil die gesetzlichen Krankenkassen wichtige Inhalte nicht überprüft hätten. Kassen und Gesundheitsministerium sind aber anderer Meinung. ...mehr

30.01.14 - Krankenkassen bestimmen Beitrag wieder selbst
(Rheinsche Post)
Gesundheitsminister Hermann Gröhe kippt mit der Streichung der pauschalen Zusatzbeiträge den Kern der Reformen von 2007 und 2011. Künftig können die Kassen den Beitragssatz wieder individuell festlegen. ...mehr

15.01.14 - Techniker Krankenkasse überholt Barmer GEK
(heute.de)
Jahrelang hatte die Barmer GEK die meisten Versicherten. Nun hat die Techniker Krankenkasse sie überholt und ist mit 8,68 Millionen Mitgliedern die größte gesetzliche Krankenkasse. ...mehr

20.12.13 - Nur 8000 Nichtversicherte kehren zur Krankenversicherung zurück
(Berliner Zeitung)
Nur knapp 8000 Menschen haben bisher das Gesetz zum Erlass von Beitragsschulden genutzt und sich wieder bei einer Krankenversicherung angemeldet. ...mehr

09.12.13 - Audi-Betriebskrankenkasse peilt Rekordhaushalt an
(Donau-Kurier)
Ein neuer Rekordhaushalt in Höhe von rund 1,3 Milliarden Euro, Leistungsausweitungen und bessere Versorgung für die Versicherten der Krankenkasse – dies waren nach Angaben der Audi BKK die Schwerpunkte der jüngsten Sitzung des Verwaltungsrates. Das Gremium habe damit „einen wichtigen strategischen Grundstein für die Entwicklung der Kasse“ gelegt. ...mehr

05.12.13 - KKH schließt 35 Standorte
(Apotheke adhoc)
Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) steht vor einem großen Umbruch: Die Kasse schließt 35 ihrer bislang 110 Servicezentren. Die Zahl der Regionalzentren wird ab 2014 von 13 auf acht reduziert. ...mehr

04.12.13 - Wer Geld kostet, wird diskriminiert
(Berliner Zeitung)
Alte und kranke Menschen werden in der gesetzlichen Krankenversicherung immer wieder diskriminiert. Das geht aus dem jüngsten Tätigkeitsbericht des Bundesversicherungsamtes hervor, den die Aufsichtsbehörde im Internet veröffentlicht hat. ...mehr

23.11.13 - Der pauschale Zusatzbeitrag soll fallen
(t-online)
In ihren Koalitionsverhandlungen haben Union und SPD beschlossen, Krankenversicherte künftig von pauschalen Zusatzbeiträgen zu verschonen. Stattdessen sollen die gesetzlichen Krankenkassen wieder unterschiedlich hohe prozentuale Beitragssätze erheben können. ...mehr

12.11.13 - Kassen üben Druck auf Karten-Verweigerer aus
(Die Welt)
Im Januar startet die elektronische Gesundheitskarte. Die Krankenkassen aber haben ein Problem: Hunderttausende Bürger weigern sich mitzumachen. Jetzt erhöhen einige von ihnen den Druck ...mehr

12.11.13 - Kaum Resonanz auf Schuldenerlass bei Kassen
(Neue Osnabrücker Zeitung)
Seit drei Monaten haben Menschen, die nicht krankenversichert sind, die Möglichkeit, sich zu versichern, ohne aufgelaufene Beiträge nachzahlen zu müssen. Allerdings scheinen nur wenige Betroffene das Angebot anzunehmen. ...mehr

12.11.13 - Allianz senkt PKV-Beiträge
(Die Welt)
Eine der größten Anbieter für private Krankenversicherungen, die Allianz, kündigt zum Jahreswechsel eine Beitragsenkung an, vor allem im Neugeschäft. Die Versicherung will den Kundenschwund stoppen. ...mehr

07.11.13 - Beamte in die gesetzliche Krankenkasse
(Berliner Zeitung)
Die SPD will bei den Koalitionsverhandlungen mit der Union erreichen, dass Beamte sich leichter bei gesetzlichen Krankenkassen versichern können. ...mehr

06.11.13 - GKV und PKV werden nicht zusammenwachsen
(Ärzte Zeitung)
Der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem geht davon aus, dass auch langfristig zwei Krankenversicherungssysteme bestehen bleiben. Der Grund: Die Konvergenz von GKV und PKV hat Grenzen. ...mehr

29.10.13 - PKV wird zur Kostenfalle
(Die Welt)
Die private Krankenversicherung steckt in der Krise. Während Versicherer und Ärzte profitieren, bleibt der Patient auf der Strecke: Die explodierenden Kosten für unnötige Untersuchungen trägt er. ...mehr

28.10.13 - GKV-Patienten warten länger auf Arzttermin
(Die Welt)
Kassenpatienten fühlen sich zu Recht wie Patienten zweiter Klasse. Sie müssen immer noch viel länger auf Facharzttermine warten als privat Versicherte. Stichproben zeigen: teilweise mehr als 50 Tage. ...mehr

18.10.13 - Krankenkasse wegen Parteinahme gerügt
(Handelsblatt)
Die Hanseatische Krankenkasse (HEK) hat sich wegen eines Rundschreibens, in dem sie sich vor der Bundestagswahl gegen die Bürgerversicherung ausgesprochen hatte, eine Rüge vom Bundesversicherungsamt eingefangen. Wie die Verbraucherzentrale Hamburg am Donnerstag mitteilte, erklärte die Aufsichtsbehörde das Schreiben für unzulässig. ...mehr

11.10.13 - Gesetzliche Krankenversicherung rechnet mit Überschuss
(Süddeutsche Zeitung)
Mehr als 200 Milliarden Euro wird die gesetzliche Krankenversicherung im nächsten Jahr einnehmen, prognostizieren Experten der Bundesregierung. Uneinigkeit herrscht aber bei den Ausgaben. Denn die Krankenkassen selbst schätzen diese höher ein - und fordern mehr Geld. ...mehr

10.10.13 - Private Krankenversicherung: Allianz äußert sich zur Beitragserhöhung
(Finanzen.de)
Die Allianz hat pünktlich vor dem Jahresende die neuen Beitragshöhen für 2014 veröffentlicht. Viele Kunden befürchten wie schon im Vorjahr eine Beitragserhöhung. Da einige Versicherer bereits angekündigt haben, ihre Prämien zu erhöhen, bangen nun auch Allianz-Versicherte. ...mehr

08.10.13 - Barmer GEK fordert Abschaffung des Einheitsbeitrags
(Die Welt)
Der Vorstandsvorsitzende der größten deutschen Krankenkasse Barmer GEK, Christoph Straub, fordert von der nächsten Bundesregierung eine umfassende Gesundheitsreform. Konkret sprach er sich für die Abschaffung des einheitlichen Krankenkassenbeitrags aus. ...mehr

30.09.13 - CDU PKV-Wechsel vereinfachen
(Manager Magaziin)
Die CDU bewegt sich in der Gesundheitspolitik auf die SPD zu. Der erwogene Rücklagenpool für die private Krankenversicherung würde die Anbieter dem Wettbewerb aussetzen, den Versicherten aber mehr Freiheit geben. Sie könnten Rücklagen bei einem Wechsel mitnehmen. ...mehr

30.09.13 - Versicherte profitieren von Krankenkassenwettbewerb
(Die Welt)
Die bundesweit rund 100 offenen Krankenkassen machen sich neuerdings wieder richtig Konkurrenz. Und die Versicherten können profitieren. Von der Zahlung einer Haushaltshilfe nach dem Krankenhaus über Gratis-Abnehmkurse, kostenlose Impfungen, schnellere Arzttermine, Zuschüsse für Brillen, Zahnreinigung, Osteopathie oder alternative Medikamente: Viele Kassen bieten jetzt spürbar mehr als andere – für denselben Beitrag. ...mehr

24.09.13 - Neue Sozialversicherungswerte 2014
(Haufe-Verlag)
Die maßgeblichen Werte der Sozialversicherung werden sich ab 1.1.2014 erhöhen. Die Jahresarbeitsentgeltgrenze soll zukünftig 53.550 € betragen. Die Bezugsgrößen steigen, ebenso die im Beitragsrecht der Sozialversicherung relevanten Beitragsbemessungsgrenzen. ...mehr

19.09.13 - Hanseatische Krankenkasse schürt Angst vor Bürgerversicherung
(T-Online)
Nicht nur die privaten Krankenversicherer wettern gegen SPD und Grüne. Auch eine gesetzliche Kasse warnt ihre Versicherten vor einem Umbau des Gesundheitssystems - und wirbt indirekt für Schwarz-Gelb. ...mehr

13.09.13 - Die Deutschen zahlen zu viel bei Medikamenten
(Die Welt)
Die gesetzlichen Krankenkassen könnten einer Studie der AOK zufolge bei Medikamenten Milliarden einsparen. Ärzte müssten dafür nur preiswerte Generika statt patentgeschützter Präparate verschreiben. ...mehr

06.09.13 - Polster der Krankenversicherung noch bei 27,7 Milliarden Euro
(Focus)
Die Reserven der gesetzlichen Krankenversicherung sind im ersten Halbjahr leicht auf 27,7 Milliarden Euro gesunken. Das ist der Betrag, den der Gesundheitsfonds, die Geldsammelstelle der Krankenkassen, und die einzelnen Kassen auf der hohen Kante haben, wie das Bundesgesundheitsministerium am Donnerstag in Berlin mitteilte. Ende 2012 waren es noch Rekordreserven von 28,3 Milliarden. ...mehr

03.09.13 - Fast jede zweite Kasse soll manipulieren
(Die Welt)
Angeblich betrügt fast jede zweite deutsche Kasse bei der Angabe der Krankheit ihrer Versicherten. Sollten sich die Vermutungen des Bundesversicherungsamtes bestätigen, drohen Geldstrafen. ...mehr

27.08.13 - PKV für alle: SPD, Grüne, Linke und Union kritisieren Bahr
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Die freie Wahl der Krankenversicherung steht im Wahlprogramm der FDP. Als Gesundheitsminister Bahr dieses Ziel nun wiederholt, hagelt es Kritik und Entrüstung - auch vom Koalitionspartner. ...mehr

27.08.13 - Bahr will PKV für alle öffnen
(Die Welt)
Gesundheitsminister Daniel Bahr will allen Bürgern Wahlfreiheit zwischen einer privaten und einer gesetzlichen Krankenversicherung eröffnen. Die Menschen sollten selbst entscheiden können, wie und wo sie sich versichern wollen. ...mehr

14.08.13 - PKV-Versicherer verhindern Tarifwechsel
(Wirtschaftswoche)
Viele PKV-Versicherte ächzen unter den steigenden Beiträgen. Ein Tarifwechsel kann zwar helfen, wird von den Kassen aber oft torpediert. Mit welchen Tricks Versicherer arbeiten und welche Rechte PKV-Kunden haben hat die Zeitung Wirtschaftswoche recherchiert. ...mehr

07.08.13 - Privatpatienten in Niedersachsen bevorzugt
(NDR)
Fachärzte behandeln Privatpatienten bevorzugt. Das geht aus einer Untersuchung im Auftrag der Göttinger Grünen-Bundestagsabgeordnete Viola von Cramon hervor. ...mehr

24.07.13 - Union lehnt niedrigere Pflichtversicherungsgrenze ab
(n-tv)
Die CDU/CSU ist gegen den Vorstoß der privaten Krankenkassen (PKV), ihren Geschäftsbereich auf Kosten der gesetzlich Versicherten auszuweiten. ...mehr

23.07.13 - Krankenversicherung 2013 mit Überschüssen
(Die Welt)
Die gesetzliche Krankenversicherung wird trotz Wegfall der Praxisgebühr und geringerer Bundeszuschüsse laut Bundesbank auch 2013 schwarze Zahlen schreiben. ...mehr

11.07.13 - Gesetzliche Krankenkasse warnt vor Abschaffung der PKV
(Hamburger Abendblatt )
Es ist ein beispielloser Vorgang im deutschen Gesundheitswesen, mitten im Bundestagswahlkampf zudem: Der Verwaltungsrat einer gesetzlichen Krankenkasse spricht sich für den Erhalt der Privaten Krankenversicherung (PKV) in Deutschland aus. ...mehr

08.07.13 - Gesundheitsminister will mehr Wettbewerb in privater Krankenversicherung
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Gesundheitsminister Bahr hat mehr Wettbewerb in der privaten Krankenversicherung gefordert. ...mehr

05.07.13 - Krankenkassen dürfen nicht durch Werbung täuschen
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Wenn Krankenkassen kommerzielle Werbeanzeigen schalten, gelten sie als normale Gewerbetreibende. Daher dürfen sie ihre Versicherten nicht mit unlauterer Werbung in die Irre führen, so die Einschätzung eines Gutachters am obersten EU-Gericht. ...mehr

01.07.13 - Eine Kasse für alle?
(Die Zeit)
Die privaten Krankenversicherer fürchten um ihre Existenz – und wehren sich nach Kräften gegen die Reformpläne der Opposition. ...mehr

29.06.13 - Medizinische Neuerungen: Krankenkassen fordern strenge Kontrollen
(Handelsblatt)
Angesichts von Risiken für Patienten fordern die deutschen Krankenkassen gründliche Überprüfungen sämtlicher neuer Behandlungsmethoden vor einer breiten Anwendung. Auf der Wunschliste stehen noch mehr Forderungen. ...mehr

28.06.13 - Die PKV-Beiträge steigen 2014 schon wieder
(Focus)
Die privaten Krankenversicherer trifft das anhaltende Zinstief ins Mark. Viele von ihnen müssen auf Druck der Aufsicht die teils üppige Verzinsung von Altersrückstellungen kürzen, weil sie schlicht zu teuer wird. Das wird die Beiträge für Kunden weiter in die Höhe treiben. ...mehr

20.06.13 - Gekürzter Zuschuss: Gesetzliche Krankenversicherung gerät in die roten Zahlen
(Spiegel)
Das milliardenschwere Geldpolster der Gesetzlichen Krankenversicherung wird kleiner. Im ersten Quartal erzielten Krankenkassen und Gesundheitsfonds zusammen ein Defizit von 915 Millionen Euro. Grund dafür sind der Wegfall der Praxisgebühr und gekürzte Steuerzuschüsse. ...mehr

19.06.13 - Krankenkassenbonus ist steuerpflichtig
(Frankfurter Rundschau)
Egal ob Prämie, Bonus oder Beitragsrückgewähr - Bei Erstattungen der gesetzlichen Krankenversicherung kassiert das Finanzamt mit. Der Vorteil für die Versicherten schrumpft. ...mehr

18.06.13 - Privater Krankenversicherer behindert systematisch Tarifwechsel
(Spiegel)
Wer bei seiner privaten Krankenversicherung in einen günstigeren Tarif wechseln will, hat es oft schwer. Die Unternehmen sprechen von Einzelfällen. Doch ein internes Papier der Gothaer zeigt: Kunden abzuwimmeln hat offenbar System. ...mehr

14.06.13 - Entlastung für säumige Beitragszahler von Krankenkassen
(Die Welt)
Gesetzlich Versicherte, die wegen sozialer Überforderung mit ihren Kassenbeiträgen im Rückstand sind, können auf Entlastung hoffen. Der Bundestag verabschiedete ein Gesetz, wonach der bisher geltende Säumniszuschlag von monatlich fünf Prozent auf ein Prozent des ausstehenden Betrages verringert wird. ...mehr

11.06.13 - Chef der Techniker Krankenkasse: Viele unnötige OPs
(t-online)
Im deutschen Gesundheitssystem kann nach Ansicht des Vorstandschefs der Techniker Krankenkasse (TK), Jens Baas, noch mehr gespart werden. ...mehr

07.06.13 - GKV: Zuschüsse für Risikopatienten fließen weiter
(Focus)
Gesetzliche Krankenkassen mit vielen krankheitsanfälligen Patienten bekommen Geld aus einem Ausgleichstopf. Dieses Solidarsystem sei anfällig für Manipulation, argumentierte die Techniker Krankenkasse. Sie zog vor Gericht – und verlor. ...mehr

02.06.13 - Auch Krankenkassen gegen Oppositionspläne für Bürgerversicherung
(Focus)
Neben der Ärzteschaft haben sich auch gesetzliche Krankenkassen gegen die von der Opposition geforderte Einheitskasse für Deutschlands Versicherte ausgesprochen. ...mehr

29.05.13 - Ärztepräsident wirft Krankenkassen Verleumdung vor
(Süddeutsche Zeitung)
Schlechtreden der Mediziner, Abschaffung der ärztlichen Freiberuflichkeit, Errichtung eines "Kassenstaats": Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Montgomery, wirft den Krankenkassen eine Verleumdungskampagne vor. Außerdem bezeichnet er die rot-grünen Pläne einer einheitlichen Bürgerversicherung als "Mogelpackung". ...mehr

28.05.13 - KKH-Chef: Ärzte-Ausstieg bei eGK wäre falsches Signal
(KKH)
Der Vorstandsvorsitzende der KKH Kaufmännische Krankenkasse, Ingo Kailuweit, reagiert mit Unverständnis auf die Androhung der Ärzteschaft, beim Projekt elektronische Gesundheitskarte aussteigen zu wollen. ...mehr

28.05.13 - BKK Essanelle startet Aufklärungsmaßnahmen zur Organspende
(BKK Essanelle)
Um die Organspende-Bereitschaft zu erhöhen, startet die BKK Essanelle umfassende Aufklärungsmaßnahmen. Innerhalb der nächsten vier Wochen erhalten rund 350.000 Versicherte neben einem Informationsschreiben auch einen Organspendeausweis. ...mehr

27.05.13 - Säumige Beitragszahler werden rückwirkend entlastet
(Handelsblatt)
Die von der Koalition geplante Reduzierung der Zinsen für säumige Beitragszahler in der Krankenversicherung soll rückwirkend gelten. „Wir wollen den Menschen helfen, die erdrückend große Schuldenberge bei ihrer Kasse oder Versicherung angehäuft haben“, teilte Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr am Sonntag in Berlin mit. ...mehr

21.05.13 - Mitgliederentwicklung der Krankenkassen veröffentlicht
(VersicherungsJournal)
Die Techniker Krankenkasse erzielte im Auftaktquartal 2013 den mit Abstand größten Mitgliederzuwachs unter den gesetzlichen Krankenkassen, der sogar den Gesamtzuwachs der Branche übertraf. Die DAK Gesundheit hat hingegen die meisten Mitglieder verloren, wie eine Analyse des gesundheitspolitischen Hintergrunddienstes DFG – Dienst für Gesellschaftspolitik zeigt. ...mehr

14.05.13 - Reform der Krankenversicherung: Experten wollen private Kassen abschaffen
(Stern)
Verbraucherverbände und die Bertelsmann Stiftung fordern eine Zusammenführung von gesetzlicher und privater Krankenversicherung. ...mehr

08.05.13 - BSG-Urteil: Kassenpatienten dürfen Reha-Klinik nicht frei wählen
(Spiegel)
Krankenkassen müssen die teurere Reha-Klinik auf Wunsch des Patienten nicht bezahlen. Das hat jetzt das Bundessozialgericht entschieden. Problematisch wird es demnach, wenn die Klinik der Wahl einen Versorgungsvertrag mit der Kasse hat. ...mehr

17.04.13 - Kranken­versicherung: Schluss mit Wucherzinsen
(Stiftung Warentest)
60 Prozent pro Jahr – soviel Zuschlag nehmen Krankenkassen von Mitgliedern, die ihre Beiträge nicht zahlen. Nun hat die Bundes­regierung einen Gesetz­entwurf beschlossen, der den Zuschlag auf 12 Prozent kürzt. ...mehr

15.04.13 - Vier Privatkassen erhöhen die Beiträge
(Spiegel)
Für Kunden von vier privaten Krankenversicherern wird es teurer: Die Hallesche, die Continentale und zwei weitere Gesellschaften erhöhen nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen zum 1. Mai die Beiträge. Durch den ungewöhnlichen Termin ist der Wechsel in günstigere Tarife der Konkurrenz nicht mehr möglich. ...mehr

11.04.13 - AOK-Chef Graalmann: In Deutschland wird zu oft operiert
(Frankfurter Rundschau)
Die Zahl der Operationen ist in Deutschland rasant gestiegen. Das liegt aber nicht daran, dass es mehr Kranke gibt, sondern an der Finanznot vieler Krankenhäuser. ...mehr

04.04.13 - Versicherte haben Rekordschulden bei Krankenkassen
(Die Welt)
Die Schulden säumiger Versicherter bei den Krankenkassen sind auf einen neuen Rekord von 2,15 Milliarden Euro angewachsen. Das zeigt eine Übersicht des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenversicherung. ...mehr

16.03.13 - Rekordüberschuss bei Krankenkassen: Regierung will Beiträge senken
(n-tv)
Die gesetzliche Krankenversicherung erwirtschaftet 2012 einen Rekordüberschuss von mehr als fünf Milliarden Euro. Die Rücklagen der Kassen liegen nun bei 28 Milliarden Euro. Viel zu viel, davon sind zumindest Politiker von Union und FDP überzeugt. ...mehr

15.03.13 - Schecks für hkk-Kunden
(hkk)
262.822 hkk-Mitglieder in ganz Deutschland erhalten in den nächsten Tagen per Post einen Scheck mit ihrer hkk-Dividende für das Jahr 2012 in Höhe von bis zu 60 Euro. Damit zahlt die hkk ihren Mitgliedern automatisch einen Teil der Beiträge zurück – insgesamt 14,7 Millionen Euro. ...mehr

14.03.13 - AOK-Studie: Immer mehr Langzeit-Kranke
(Westdeutsche Zeitung)
Laut einer Studie der AOK sind Arbeitnehmer immer häufiger länger als sechs Wochen krank. Prävention soll helfen. ...mehr

12.03.13 - AOK: Gesundheitsfonds nicht noch weiter zur Haushaltssanierung plündern
(AOK Bundesverband)
Die alternierenden Aufsichtsratsvorsitzenden des AOK Bundesverbandes Dr. Volker Hansen und Fritz Schösser warnen die Bundesregierung eindringlich davor, den Gesundheitsfonds jetzt noch einmal um weitere 1,5 Milliarden Euro zur Haushaltssanierung des Bundes zu plündern. ...mehr

12.03.13 - Bahr: Krankenkassen bei Wahltarifen gleich behandeln
(Die Welt)
Das Bundesgesundheitsministerium ist dem Vorwurf entgegengetreten, wonach Ressortchef Daniel Bahr (FDP) die Wahltarife der gesetzlichen Krankenkassen austrocknen will. "Die geplante gesetzliche Änderung ist eine Klarstellung, die die meisten Krankenkassen ohnehin nicht trifft", erklärte das Ministerium am Montag in Berlin. ...mehr

06.03.13 - BKK Essanelle fordert: Gesetzentwurf zur Beseitigung von Wucherzinsen in der Krankenversicherung muss erweitert werden
(BKK Essanelle)
Guido Frings, Vorstand der BKK Essanelle, geht der Gesetzentwurf nicht weit genug. Das Thema ist komplexer als es aktuell über die Medien verbreitet wird. Zum Einen geht es um die Wucherzinsen für ehemals Nichtversicherte, die durch das Gesetz der großen Koalition unter Gesundheitsministerin a.D. Ulla Schmidt seit 1. April 2007 zwangsweise versichert werden müssen. Zum Anderen geht es um die Erhebung der Beiträge für freiwillig versicherte Selbständige. ...mehr

05.12.12 - Rekordreserve bei gesetzlicher Krankenversicherung
(Focus)
Die stabile Wirtschaftslage und moderate Ausgabensteigerungen haben der gesetzlichen Krankenversicherung eine Rekordreserve von 23,5 Milliarden Euro beschert. ...mehr

29.11.12 - Kassen zahlen Prämien an sieben Millionen Versicherte
(Rheinische Post)
Die hohen Überschüsse bei den Krankenkassen sorgen dafür, dass immer mehr Kassenpatienten eine Prämie bekommen. Für 2013 werden mehr als sieben Millionen Versicherte eine Ausschüttung zwischen 60 und 100 Euro erhalten. ...mehr

23.11.12 - Krankenkassen bauen Rücklagen um 3,7 Milliarden Euro aus
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Die gesetzlichen Krankenkassen haben auch im dritten Quartal weniger Geld benötigt, als ihnen der Gesundheitsfonds zugewiesen hat. Besonders gut lief es bei der Techniker Krankenkasse. ...mehr

22.11.12 - Direktkrankenkasse BIG zahlt 100 Euro an Mitglieder und Neukunden
(BIG direkt gesund)
Mitglieder der Direktkrankenkasse BIG können sich im nächsten Jahr über 100 Euro Prämie freuen. Die bundesweit geöffnete Kasse mit Hauptsitz in Dortmund will damit ihre Kunden an den 2012 erwirtschafteten Überschüssen beteiligen. ...mehr

22.11.12 - Privatmedizin unter Druck: Was wird aus der PKV?
(Ärzte Zeitung)
Was wird aus der PKV, falls die nächste Bundesregierung einen einheitlichen Krankenversicherungsmarkt einführt? Die Antwort auf diese Frage treibt nicht nur Privatärzte um. ...mehr

10.11.12 - Krankenkasse darf Daten nicht für Werbung nutzen
(Rheinische Post)
Eine Krankenkasse darf bei Gewinnspielen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine persönlichen Daten von Minderjährigen zu Werbezwecken erheben. Das hat das Oberlandesgericht Hamm in einem am Freitag veröffentlichten Urteil entschieden. ...mehr

05.11.12 - Aus für die Praxisgebühr
(Die Welt)
Durchbruch beim Koalitionsgipfel: Union und FDP haben sich nach zähem Ringen auf die Abschaffung der Praxisgebühr verständigt. Außerdem soll das Betreuungsgeld nun definitiv eingeführt werden. ...mehr

31.10.12 - Krankenkasse wollte Kranke loswerden
(Die Welt)
Die Krankenkasse KKH-Allianz soll versucht haben, schwerkranke Versicherte zur Kündigung zu bewegen. Das gehe aus internen Telefonprotokollen hervor. ...mehr

29.10.12 - Vergünstigungen Billigere Krankenversicherung für Parteimitglieder
(Die Welt)
Nicht nur CDU-Mitglieder genießen Vorteile bei der Krankenversicherung. Sonderkonditionen genießen auch SPD und FDP. Sogenannte "Gruppenverträge" machen es möglich. ...mehr

17.10.12 - Rösler will Praxisgebühr abschaffen
(Handelsblatt)
Die Krankenkassen haben Milliardenüberschüsse verbucht. Nun will der FDP-Chef und Wirtschaftsminister Philipp Rösler die Praxisgebühr abschaffen. Auch die Kanzlerin will der Sonderabgabe an den Kragen. ...mehr

12.10.12 - hkk erhöht Prämie auf 100 Euro
(hkk)
Die Krankenkasse hkk beabsichtigt, ihre Prämienausschüttung ab 2013 auf jährlich 100 Euro zu erhöhen, wie Vorstand Michael Lempe heute ankündigte. ...mehr

11.10.12 - KKH-Allianz: Erste bundesweite Kasse erstattet Praxisgebühr
(KKH-Allianz)
Die KKH-Allianz wird ihren Versicherten ab dem kommenden Jahr die Praxisgebühr beim Arzt-, Zahnarzt- oder Psychotherapeutenbesuch bis zur Höhe von 40 Euro jährlich erstatten. Bedingung ist, dass Versicherte ihre Quittung über die Zahlung der Gebühr bei der Krankenkasse einreichen. ...mehr

08.10.12 - Große Krankenkassen klagen gegen Bahr
(Handelsblatt)
Sämtliche elf Ortskrankenkassen und mehrere große Betriebskrankenkassen wollen gegen die Entscheidung des Bundesversicherungsamts klagen, einen seit Jahren bekannten Fehler im Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen nicht zu korrigieren. ...mehr

04.10.12 - BKK vor Ort erklärt Gesundheitsfonds für gescheitert
(Westfälische Rundschau)
Die Krankenkasse BKK vor Ort mit über 820.000 Versicherten fordert die Abschaffung des Gesundheitsfonds und die Rückkehr zur Beitragsautonomie. „Nach drei Jahren lautet die Diagnose: Das System ist krank“, sagt der Verwaltungsratsvorsitzende Klaus-Peter Hennig gegenüber der WR. ...mehr

28.09.12 - Direktkrankenkasse BIG schüttet Prämie aus
(Direktkrankenkasse BIG )
Der Verwaltungsrat der Direktkrankenkasse BIG hat sich in seiner heutigen Sitzung für die einmalige Zahlung einer Prämie ausgesprochen. BIG-Kunden können sich voraussichtlich ab Januar über eine Rückzahlung freuen. ...mehr

26.09.12 - 19 Krankenkassen planen Beitrags-Rückzahlungen
(finanzen.de)
Nachdem die Techniker Krankenkasse (TK) verkündet hat, ab 2013 Beiträge an ihre Versicherten zurückzuzahlen, erwarten viele Menschen Prämienrückzahlungen ihrer Krankenkasse. Doch derzeit planen nur 19 von 81 befragten Kassen, Überschüsse auszuzahlen. Die meisten wollen das Geld für verbesserte Leistungen nutzen. ...mehr

24.09.12 - Gesetzliche Kassen setzen stärker auf Generika
(Die Welt)
Seit April 2007 erlaubt die Regierung Arzneimittelherstellern mit Krankenversicherungen Rabattverträge abzuschließen. Bei gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) ist die Generikaquote wesentlich höher als bei privaten Krankenversicherungen (PKV). Das liegt daran, dass der Gesetzgeber der GKV ein Wirtschaftlichkeitsgebot auferlegt hat. ...mehr

19.09.12 - Hanseatische Krankenkasse HEK will Prämie von 75 Euro ausschütten
(Die Welt)
Nach der Techniker Krankenkasse hat die nächste große gesetzliche Krankenkasse ihren Mitgliedern eine Prämie in Aussicht gestellt. ...mehr

18.09.12 - Techniker Krankenkasse will Prämien an Mitglieder zahlen
(Die Welt)
Aufgrund der guten Finanzlage will die Techniker Krankenkasse (TK) als erste große Kasse ihren knapp sechs Millionen Mitgliedern eine Prämie zahlen. Die AOK lehnte Prämienzahlungen ab und will "auf Stabilität statt auf kurzfristiges Prämien-Jojo" setzen. ...mehr

17.09.12 - Ärzte-Honorarerfolg lässt Kassenreserve schrumpfen
(Rheinische Post)
Ein kräftiges Ausgabenplus für Ärzte, Kliniken und Apotheker in Milliardenhöhe droht die Rekordreserve der gesetzlichen Krankenversicherung abzuschmelzen. Der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn (CDU), taxierte die Mehrausgaben für Ärzte, Kliniken, Arzneimittel und Apotheker im kommenden Jahr auf mindestens 2,8 Milliarden Euro. ...mehr

15.09.12 - Nächste Woche keine Ärzteproteste
(Die Welt)
Ärzte und Krankenkassen sind in ihren Honorarverhandlungen einer Einigung näher gekommen. Um den Kompromiss auszuarbeiten, brauche man aber noch Zeit, hieß es aus Verhandlungskreisen. ...mehr

14.09.12 - Krankenkassen dürfen nicht mit Rabattgutscheinen werben
(Der Stern)
Sonderkonditionen beim Friseur oder im Möbelhaus: Mit solchen Vorteilen dürfen Krankenkassen nicht um die Versicherten buhlen. Der Wettbewerb beschränke sich auf Gesundheitsthemen, beschied ein Gericht. ...mehr

13.09.12 - http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/honorarstreit-mit-krankenkassen-aerzte-stimmen-fuer-streik-1.1466833
(Süddeutsche Zeitung)
Patienten müssen sich bundesweit auf lange Wartezeiten beim Arzt einstellen: Mit großer Mehrheit haben sich die deutschen Mediziner für Arbeitsniederlegungen entschieden. ...mehr

13.09.12 - Krankenkassen wehren sich gegen Prämien
(Handelsblatt)
Obwohl die Krankenkassen derzeit Milliarden-Überschüsse anhäufen, kommt davon nicht viel bei den Versicherten an. Heute rechtfertigte sich die Chefin des GKV-Spitzenverbandes für dieses Verhalten. ...mehr

10.09.12 - Transplantationsskandal: AOK stoppt Versand von Spendeausweisen
(Der Spiegel)
Wegen des Organspendeskandals stoppen die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) ihre Pläne, die rund 24 Millionen Versicherten ab September regelmäßig über die Organspende zu informieren. ...mehr

10.09.12 - Deutschland droht die IGeL-Plage
(Die Welt)
Was zahlt die Krankenkasse? Was muss er selbst bezahlen? Welches medizinische Angebot des Arztes ist notwendig, sinnvoll und wichtig? Über all diese Fragen mussten sich Kranke bis vor einigen Jahren keine Gedanken machen: Sie bekamen, was die Kasse zahlte. Doch seitdem die Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) in die Arztpraxen Einzug gehalten haben und vom Mediziner selbst oder seinem Personal angeboten werden, macht sich Verunsicherung breit. ...mehr

05.09.12 - Ärzte drohen im Honorarstreit mit "heißem Herbst"
(Die Welt)
Die Ärzte zeigen sich im Streit mit den Krankenkassen kampfeslustig. Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, kündigte am Dienstag an, den Druck Schritt für Schritt erhöhen zu wollen. ...mehr

16.08.12 - Bundesversicherungsamt: Krankenkassen tricksen mit Ärtzen
(Rheinische Post)
Das Bundesversicherungsamt will bei Abrechnungstricksereien von Krankenkassen und Ärzten künftig härter durchgreifen. Die Behörde droht jenen Kassen mit dem Staatsanwalt, die versuchen, die Abrechnung von Ärzten zu beeinflussen. ...mehr

15.08.12 - Krankenkassen vergeuden Beiträge
(Die Welt)
Das Bundesversicherungsamt hat zahllose Fälle von Verschwendung und Schlamperei aufgedeckt. Im Untersuchungsbericht ist von unrechtmäßigen Überweisungen und teils grober Unwirtschaftlichkeit die Rede. ...mehr

Krankenkassenvergleich Rating: 4.4/5 (1053 votes cast)