GKV-Pflicht bei unterjährigem Arbeitgeberwechsel (Gesetzliche Krankenkassen)

Volvonaut, Sonntag, 02.02.2020, 08:07 (vor 62 Tagen)

Hallo liebe Experten,

ein 53-jähriger Angestellter wechselt zum 1.3.2020 den Arbeitgeber und möchte den Wechsel nutzen, um unter die JAEG für langjährig privat Versicherte von 56.250 Euro zu fallen, damit er in die GKV zurück wechseln kann.

Ist das Einkommen aus der vorigen Beschäftigung (Januar - Februar 2020) in die Berechnung für die Versicherungspflicht mit einzubeziehen oder erfolgt die Berechnung auf Basis des neuen Arbeitsvertrages und dann ggfs. fiktiv auf 12 Monate hochgerechnet?

Vielen Dank vorab!

GKV-Pflicht bei unterjährigem Arbeitgeberwechsel

Czauderna @, Sonntag, 02.02.2020, 11:12 (vor 62 Tagen) @ Volvonaut

Hallo,
nein, es zählt nur das Entgelt ab Beschäftigungsbeginn für die Beurteilung.
Beispiel :
Beschäftigung bei Arbeitgeber A - mit. 6000,00 € mtl. und kranken versicherungsfrei.
Versicherung in PKV oder in GKV freiwillig.
Ende der Beschäftigung zum 31.10.
Neue Beschäftigung ab 01.11. bei Arbeitgeber B mit 3000,00 € mtl. - Krankenversicherungspflichtig und Wechsel in die GKV-Pflichtversicherung (wenn auch das Alter passt)
oder Wechsel des Status freiwillig versichert in Pflichtversichert.
Gruss
Czauderna

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum