KK Beiträge Elternzeit freiwillig gesetzlich versichert (Gesetzliche Krankenkassen)

Christian, Freitag, 25.01.2019, 11:05 (vor 438 Tagen) @ Mutter

Hallo.
Ja, so ist es leider nun mal.
Dafür haben Sie an anderer Stelle Vorteile. Das gleicht sich im Endeffekt in etwa immer aus.
Wobei ich mir das System auch anders wünschen würde, aber wie "anders" kann ich auch nicht einschätzen/überblicken...das Wissen fehlt mir. Da erlaube ich mir kein Urteil.
Sind sehr viele Stellschrauben, die da beeinflusst werden.

Als Ledige hätten Sie auch nur den Mindestsatz, wenn Sie ein geringes Einkommen erzielen würden. Über ca. 1100 Euro Einnahmen, wäre es auch mehr...
Allein dadurch, dass Sie jetzt einen geringeren Steuersatz haben, gleicht sich das aus.
Als Alleinstehende und Alleinerziehende hätten Sie auf den 1. Blick einen noch größeren Nachteil...da wäre kein Versorger da & man müsste wohl höhere Einnahmen erzielen um den Lebensunterhalt zu bestreiten...

Das ist keine Gesetzeslücke & das betrifft auch nicht nur Ihre Familienkonstellation mit Ehemann als Beamten.
Wäre Ihr Mann statt Beamter Selbstständig, wäre es genauso...

Alles Gute!

LG
Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum