Krankenhaustagegeld (Private Krankenversicherungen)

derKVProfi @, Dienstag, 11.02.2020, 00:03 (vor 348 Tagen) @ Ralph

In so einem Fall muss man jemanden suchen, der einem hilft, seine Rechte durchzusetzen!

Das gibt es nicht umsonst!

Allerdings würde in einem solchen Fall ggf. der VR auch zum Schadenersatz für die Kosten der Rechtsverfolgung verpflichtet sein.

Sie sollten einen qualifizierten Versicherungsberater in Anspruch nehmen!

Der Versicherer ist ja bekannt - also mir!

--
https://expertennetzwerk24.de/

Expertennetzwerk24 GbR
ProAuxilium UG (haftungsbeschränkt)
Versicherungsberater
Thorulf Müller

Erlaubnis nach § 34e Abs. 1 GewO a.F.,
Vermittlerregister D-60RF-WDJKH-50

https://expertennetzwerk24.de/impressum/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum