Kostenübernahme für OP bei der AOK? (Gesetzliche Krankenkassen)

chipi, Samstag, 27.01.2018, 23:23 (vor 797 Tagen)

Guten Tag, ich würde gerne wissen, ob bei Kostenübernahme einer OP durch die Krankenkasse, das Geld direkt an den Arzt überwiesen wird, oder an mich.

Ich hab momentan nämlich das Problem, dass ich plötzlich sehr gute Chancen habe meine OP bezahlt zu bekommen, allerdings den Bescheid erst sehr sehr knapp vor, oder wenn ich Pech habe, knapp nach der OP erhalte. So oder so, die OP wird stattfinden, ob bei einem positiven oder negativem Bescheid. Das Geld habe ich mir nämlich bereits geliehen. Es wäre natürlich trotzdem toll wenn ich die Kosten zurück erstattet bekommen würde (bei einem positivem Bescheid) um meine Schulden schnell los zu werden.

Da ich die OP eine Woche im Voraus bezahlen musste, würde ich gerne wissen, ob der Arzt bei positivem Bescheid dann doppelt Geld erhält oder ich es erstattet bekomme. Die Op möchte ich nicht verschieben, weil ich grade jetzt Semesterferien und Urlaub habe und so keine Vorlesungen und Arbeitstage verpassen müsste.

Ich bin über jede Antwort und Rat dankbar!

Ich wünsche euch einen schönen Abend


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum