HILFE! Krankenkasse hat mir gekündigt. (Gesetzliche Krankenkassen)

Peter63, Freitag, 19.04.2019, 08:37 (vor 351 Tagen) @ Czauderna

Herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Antwort. Zur Frage: Warum kam es zu der AU Lücke? Mir war nicht bewußt, dass eine Folgebescheinigung bei einer andauernden Erkrankung absolut nahtlos anschließen muß und bin - wie ich mittlerweile herausgefunden habe- wie viele andere Menschen in die sogen. BSG-Falle getappt. Ich wußte es einfach nicht und bin einfach im Moment aus o.g. Gründen auch zeitlich nicht flexibel.
Ich habe mich gestern SOFORT beim Arbeitsamt gemeldet und auch eine Beratung bei der Verbraucherzentrale in Anspruch genommen. Ich soll
auf jeden Fall Widerspruch einlegen, auch wenn dies selten Erfolg hat. Desweiteren wird sich laut Aussage der Beraterin ab 1.5. hier gesetzlich etwas ändern, von dieser Änderung profitiere ich ja allerdings nicht. Es ist also genau so, wie in der kompetenten Antwort oben beschrieben: Alle Behandlungen sind durch die Krankenversicherung abgedeckt, ich werde für einen Monat kein Krankengeld bekommen.
Eigentlich sollte jeder Arzt bei der Ausstellung der AU für Krankengeld ausdrücklich auf die Wichtigkeit der nahtlosen Bescheinigungen und die BSG-Falle hinweisen. Für nicht wenige Menschen kann dies nämlich den wirtschaftlichen Ruin bedeuten.
Gott sei Dank droht mir dies nun nicht.
Vielen Dank noch einmal für dieses hilfreiche Forum!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum