Bundesgerichtshof entscheidet über die Kosten der Laserbehan (Private Krankenversicherungen)

Steinbock @, Samstag, 08.04.2017, 13:37 (vor 1663 Tagen) @ Vers.-Berater Gamper

Wobei man aber auch schon beachten sollte, dass es private Krankenversicherungen gibt die heute schon LASIK-Operationen bezahlen.

Daher sollte jeder zuerst bei seiner PKV nachfragen, bevor man Versicherungsmaklern das Geld hinterher wirft.

Gruß vom Steinbock


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum