Antragstellung bei Öffnungsaktion (Private Krankenversicherungen)

Steinbock @, Sonntag, 09.04.2017, 18:23 (vor 1626 Tagen) @ derKVProfi

derKVProfi,

ich bin nicht hier um deine vielen Fehler hier aufzuzählen.
Dafür fehlt mir die Zeit - nur dass es einige sind, stellte ich schon öfters fest.

Wie der Kunde einen guten ÖD-Versicherer findet - sorry so eine d....e Frage zu stellen - passt zu ihnen.

Möglich wäre z.B. über einen Beamten-Berufsverband, man könnte auch bei der Behörde nachfragen bei der man tätig ist, oder spezielle ÖD-Versicherungen um ein Angebot bitten.

Und diese Angebote wären sogar kostenlos.

Wenn der TE Interesse hat, bekommt er auch weiter Informationen, bzw. Unterlagen von mir ohne einen Cent zahlen zu müssen.

Da sind ein paar Euro Investition in einen Versicherungsberater, der ja sowieso keine Provisionen erhält, und der sich mit dem Thema auskennt, schon eine gute Geldanlage!

Und den Beweis, dass Sie sich damit auskennen, treten Sie hier im Forum noch an?

´
Gruß vom Steinbock


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum