Bürgerversicherung? Wie realistisch ist das? (Gesetzliche Krankenkassen)

derKVProfi @, Mittwoch, 20.06.2018, 23:54 (vor 785 Tagen) @ Tanja

Nun ja, das ist schon etwas komplexer und hier werden verschiedene Aspekte vermischt, die man nicht vermischen sollte!

Die "Bürgerversicherung" im Sinne von eine Krankenkasse für ALLE wird so, sowieso nicht kommen! Das ist mehr ein politisches Dogma!

Ach ja - selbst der geschäftsführende Vorstand des PKV Verbandes hat am 11.01.2018 noch öffentlich gesagt, dass wir die "Bürgerversicherung" mit der Pflicht zur Versicherung schon lange (seit dem 01.01.2009) haben - und er hat damit Recht!

Wir Experten sprechen von einem einheitlichen Gesundheitsmarkt und von Versorgungslösungen - da wird sich die PKV dauerhaft nicht verschließen können!

Die wirkliche Herausforderung ist nämlich die Lösung der Herausforderung eine Infrastruktur zu erhalten oder auch zu schaffen!

--
https://expertennetzwerk24.de/

Expertennetzwerk24 GbR
ProAuxilium UG (haftungsbeschränkt)
Versicherungsberater
Thorulf Müller

Erlaubnis nach § 34e Abs. 1 GewO a.F.,
Vermittlerregister D-60RF-WDJKH-50

https://expertennetzwerk24.de/impressum/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum