Bürgerversicherung? Wie realistisch ist das? (Gesetzliche Krankenkassen)

Czauderna @, Montag, 25.06.2018, 11:13 (vor 645 Tagen) @ Jürgen

Hallo,
erst mal - vielen Dank für die Korrekturen - es sind tatsächlich 7523,50 €. Nein, es gibt laut Gesetz keine direkten Rabatte für Besserverdiener.
Was Sie als Milchmädchenrechnung bezeichnen ist also folgende Rechenbeispiel :
Arbeitnehmer A : Bruttogehalt 3000,00 € = 480,00 € /nur KV = 16%)
Arbeitnehmer B : Bruttogehalt 7523,50 € = 708,00 €* /nur KV

*Höchstbeitrag nach der derzeitigen Beitragsbemessungsgrenze von 4425,00 €

Tatsächlich entsprechen diese 708,00 € aber nur 9,41% des Bruttogehalts von Arbeitnehmer B - würde es keine Beitragsbemessungsgrenze nach oben geben dann wären 16% von 7523,50 € nach Adam Riese 1203,76 € mtl. an die Kasse zu zahlen.
Es grüßt das "Milchmädchen".

Czauderna
PS: Ach ja, ich bin Rentner und habe auch nur Volksschule - mir hat das immer ausgereicht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum