Re: Krankenkasse der Rentner, voller Beitrag auf Witwenpension? (Private Krankenversicherungen)

GKVler, Montag, 26.10.2009, 00:08 (vor 4384 Tagen) @ Maria

Hallo Maria

was willst du eigentlich? du hast hier im Forum eine Frage gestellt und eine korrekte Antwort bekommen. Denjenigen, der dir sein Fachwissen kostenlos und (wahrscheinlich) in seiner Freizeit zur Vefügung gestellt hat, dann als Beamtenhasser zu bezeichnen, spricht meiner Meinung nach nicht für eine gute Kinderstube.

Beamte sind nun mal keine Arbeitnehmer. Das hat - wie alle anderen Dinge auch - Vorteile und Nachteile. Beamte haben die Möglichkeit, sich privat krankenzuversichern und das zu einem geringen Teil des üblichen Beitrags (zwischen 30% und 50%). Und gerade in jungen Jahren sehen viele Beamte das als Vorteil an. Das aber auch diese Regelung nicht nur Vorteile hat, liegt auf der Hand.

Du bekommst übrigens keine "Witwenrente", sondern "Pension" - ein kleiner, aber feiner Unterschied. Und diese Pension dürfte wahrscheinlich höher ausfallen als die Witwenrente, wenn die verstorbenen Ehemänner vorher in vergleichbaren Positionen gearbeitet haben. Bei genauer Berechnung dürfte sich wahrscheinlich sogar herausstellen, das der finanzielle Vorteil durch die höher Pension den Nachteil durch die zusätzlichen Kassenbeiträge ausgleicht.

Gruß GKVler


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum